Archiv « Musik Braucht Freiräume – MBF – Berlin – *www.mbf.space*

Archiv für April 2016

Kuriose Jam Session bei der Villa Kuriosum am 7. April


Liebe Freund_innen der Küstenkinder und der leichten Unterhaltung !

Unsere kuriose Jam Session kommt schon wieder am nächsten Donnerstag, den 7. April (Ja, es ist ein Ausnahme aber ihr habt dann keine Ausrede, um nicht zu kommen !!)! Sie findet in der Villa Kuriosum statt. (http://villakuriosum.net/)

Kommt vorbei gegen 22:00, um auf die Bühne zu gehen und mit der Gitarre, Bass, Schlagzeug (Bringt eure Sticks mit!), Mikrophones u.s.w. mitzuspielen. Ihr könntet auch andere Sachen mitbringen…. oder so…
https://www.facebook.com/events/222609078104011/
(Like and share the Event and our evil Facebook page!)

Die Session ist mehr als ein Open-Stage. Unsere Ziel ist verschiedene Musiker_innen, die sonst sich nie getroffen hätten, aus allen Richtungen zu versammeln, um frei zu musizieren ! Eine richtige Session… eben.

Es gibt sonst nur ein Paar Regeln :
- Spendenvorschlag : 2 € (für unsere Vereiningung : Versicherung, Aufkleber und Flyers, Seiten für die Instrumente…)
- Wir machen eine GEMA-FREIe Session ! So let’s play free music…
- You may play as a Band but then don‘t keep the stage for yourself. After 20-30 minutes allow other musicians to play with you (by switching places for example) ! rotation, shift, change…

Die Villa liegt in Lichtenberg aber sie ist nicht weit weg : Scheffelstraße, 21 – Berlin. In der nähe gibt es M21, M13 und M16, S-Bahn Storkowerstr. und Franfurter Allee und U5 ! (10 Minuten entfernt). Das Haus liegt zwischen eine Gebaüde und die Brücke. Sei nicht schüchtern : Rum das Haus laufen um die Eingang zu finden …

Here gibt es eine Karte :
http://www.openstreetmap.org/node/536895905

Wir freuen uns auf euch ! Bringt euch, eure Freuden, eure Stimmen und eure Instrumente mit. Gute Laune ist angebracht !

Das Komitee für leichte Unterhaltung und die kuriose Session Crew
www.facebook.com/diekuesteberlin/

Aurore / KOL – KLU

„Beati dementes, quoniam ipsi lucem transire amittent !“
(„Heureux soient les fêlés, car ils laisseront passer la lumière“. M. Audiard)

Wer Schreibfehler findet, bitte behalten, verschenken oder auf E-Bay verkaufen (und eine kleine Spende für KOL zurückgeben) !