Archiv für Juli 2016

So – 24/7/16: Heftvorstellung Kunst Spektakel Revolution – No. 5

„Im Laidak:

So – 24/7/16
20 Uhr

Kunst Spektakel Revolution – No. 5

Es gibt keine Herrschaft ohne Gewalt. Die Gewalt sachlich vermittelter
Herrschaft ist in den Institutionen verborgen und vollzieht sich als
stummer Zwang der Verhältnisse. Offen zutage tritt sie in der
Peripherie, an den Grenzen, gegenüber »beschwerdearmen
Bevölkerungsgruppen« und im Ausnahmezustand. Sichtbar wird sie auch in
der Deformierung der (post)modernen Subjekte. Herrschaft zwingt ihren
Gegnern die Frage der Gewalt auf – ist sie einmal in der Welt, muss mit
ihr umgegangen werden. Die äußeren Bedingungen und die Wahl der Mittel
entscheiden darüber, ob die Revolution ihr (im doppelten Sinne) erliegt.
Die im Juli erscheinende fünfte Ausgabe der Broschüren-Reihe »Kunst,
Spektakel & Revolution« beschäftigt sich auf verschiedenen Ebenen mit
der Gewalt der Verhältnisse. Wir wollen im Laidak gemeinsam mit mehreren
Autoren einen Einblick in das Heft geben.

https://www.facebook.com/KunstSpektakelRevolution/

Inhaltsverzeichnis:

Jörg Finkenberger – Die Ordnung herrscht in Berlin

Olga Montseny – Polizei und Ausnahmezustand

Arne Kellermann – ad Neoliberalismus

Susann Offenmüller – Dem Schmerz ein Menschenopfer

Roger Behrens – Zur Kritik der Gewalt (Fragmente)

David Ricard – Idyllium

Julian Kuppe – Ohnmacht und Inszenierung

L&M – Wer nicht wütend ist, kann nicht denken

Jakob Hayner – Missverständnisse über Kulturindustrie

Mikkel Bolt Rasmussen – Acting in Culture while being against all Culture“

http://laidak.net/

Ort: Laidak Berlin Neukölln
Boddinstraße 42
12053 Berlin

www.laidak.net

July 15.: Femtek 2016

15 07 femtek 2016
east eastern germany area
hiphop techno tekno breakcore mental
fltiq* organized
watch out for infos
u know where to get ‚em
take a look in ur well known locations
have fun
fight sexism

9.7.16 KiezDemo Wismarplatz Fhain

„21.00 Uhr Wismarplatz (F‘hain): Demo
„Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen!“ Am 17.06. veröffentlichten wir den ersten Aufruf zur Kiezdemo am 9.7. „Investor*innenträume platzen lassen, Carré Sama-Rigaer verhindern!“ 5 Tage später wurde die Rigaer 94 durch ein Zusammenspiel vom Eigentümer, Bullen und Senat gestürmt und die „Kadterschmiede“, der Rest des Erdgeschosses, mitsamt Werkstatt und dem Garten sowie der Dachboden des Hinterhauses als auch der besetzte Dachboden im Vorderhaus geräumt.
Am 09.08. soll der seit über 30 Jahre bestehende „Laden für Revolutionsbedarf“ M99 in Berlin Kreuzberg zwangsgeräumt werden. Wir sollten alles dran setzen, den Druck bis dahin und darüber hinaus weiter aufrecht zu erhalten und auzubauen. Die unzähligen Aktionen der letzten Tage und Nächte geben uns dafür Kraft, schaffen Hoffnung und bestärken uns in unserem Handeln, niemals kampflos aufzugeben. Unsere Solidarität gegen ihre Repression!
Wir sagen jetzt erst recht! Wir halten weiterhin an der Demo am 9.7. fest und rufen euch dazu auf, zusammen mit uns gegen Verdrängung, kapitalistische Stadtpolitik, Repression und den Staatsterror der letzten Monate auf die Straße zu gehen und unserer Wut einen Ausdruck zu geben! Nichts ist vorbei!
Auftaktkundgebung 20.30 Uhr. Demostart 21.00 Uhr pünktlich!“
http://stressfaktor.squat.net/index.php?id=964
http://www.stressfaktor.squat.net/termine.php?cat=3
http://www.stressfaktor.squat.net/termine.php?tag=09072016
http://stressfaktor.squat.net/index.php?id=963

+++

„22.00 Uhr ZGK: Soliparty
„Marsch fürs Leben – what the fuck?“ Antirep-Solikonzert/-party für im Nachgang der Gegendemo entstandene Gerichtskosten mit PRSLM Live (Technorap), anschließend Party mit Mutti Cool (Trash) und Giovannis TrapArtTonis (Trap, Eurodance).“
http://www.stressfaktor.squat.net/termine.php?tag=09072016

5.7. Weg mit der Ohnmacht! Protestkonzert auf dem Dorfplatz ab 14Uhr

„[B] Weg mit der Ohnmacht!

Verfasst von: Jürgen Kadeweit. Verfasst am: 01.07.2016 – 00:30. Datum: Dienstag, 5. Juli 2016 – 14:00. Kommentare: 7

Musik und Texte für die Rigaer 94 mit: Sahara B. (Texte aus der Absurdität des Alltäglichen), Anderersaits (Singer/Songwriter), Yok (Kleinkunstpunk), Die Diebin (Geige und Gesang), Das Friedel (Beatbox), Konny (Kleinkunstpunk), Miss Jasmine Pearl (Chansons), Tintenwolf (Texte und Weltrevolution) Geigerzähler (Geige und Gesang aus dem Gefahrengebiet), Hampitz (Wiederständige und Wiederspenstige Akkordgeschrammelei) The Incredible Herrengedeck (Chansons aus Berlin), Robert Klages (Lesebühnentexte), Berlinska Droha (Chansons, Folk, Punk aus Berlin/Luzica), Dampf in allen Gassen (anarchoakustischer Patchworkpunk) und weiteren.

UPDATE: Die Veranstaltung beginnt schon um14:00

Vor über einer Woche wurde die Rigaer 94 teilgeräumt. Seitdem ist eine Menge passiert: Spontane und angemeldete Demos, Sachschäden, solidarisches Topfschlagen, Pressekonferenzen, Hausverbote für die Staatsgewalt beim Bäcker an der Ecke, ein solidarisches HipHop-Konzert und vieles mehr.

Am 5. 7. wird der Fall erstmals vor Gericht behandelt. Vertrauen in die Justiz ist allerdings nicht angebracht. Die Justiz ist schließlich dazu da, den reibungslosen Ablauf des Kapitalismus im Sinne des Kapitals zu lösen. Wir haben das schon bei der Liebig 14 gesehen (http://liebig14.blogsport.de/die-prozesse/). Was auch immer bei der Kadterschmiede herauskommt – wir müssen weiter auf der Straße bleiben und Zwangsräumungen, Gefahrengebieten und dem gesellschaftlichen Rechtruck unseren Widerstand entgegensetzen. Dafür werden wir einen langen Atem brauchen.

Ein kleiner Baustein auf diesem Weg soll ein Konzert am 5. 7. an der Ecke Rigaer/Liebigstr. (Dorfplatz) zwischen 16:00 und 22:00 sein. Mittlerweile haben schon einige interessante Musiker_innen und Texter_innen ihr Kommen angekündigt:

Sahara B. (Texte aus der Absurdität des Alltäglichen) http://sahara.mrkeks.net/, Anderersaits (Singer/Songwriter) https://anderersaits.wordpress.com/, Yok (Kleinkunstpunk) http://pocketpunk.so36.net/, Die Diebin (Geige und Gesang), Das Friedel (Beatbox) https://www.youtube.com/watch?v=fEc3QuHGytk, Konny (Kleinkunstpunk) http://turgutz.de/Turgutz/Anfang.html, Miss Jasmine Pearl (Chansons), Tintenwolf (Texte und Weltrevolution), Geigerzähler (Geige und Gesang aus dem Gefahrengebiet) http://geigerzaehler.blogsport.de/, The Incredible Herrengedeck (Chansons aus Berlin) http://herrengedeck.org/, Hampitz (Wiederständige und Wiederspenstige Akkordgeschrammelei) Robert Klages (Lesebühnentexte) http://www.robert-klages.de/, Berlinska Dróha (Chansons, Folk, Punk aus Berlin/Łužica) http://www.berlinskadroha.com/, Dampf in allen Gassen (anarchoakustischer Patchworkpunk) https://dampfinallengassen.wordpress.com/, u.v.m. …

Weitere werden hinzukommen. Außerdem wird es Redebeiträge zur aktuellen Situation, zu stadtpolitischen Themen und dem Widerstand gegen Gentrifizierung und Repression geben.

Auch am Beginn der Veranstaltung wird es sehenswerte Acts geben! Wenn Ihr sie sehen wollt – kommt pünktlich.

Am 5. 7. sind noch weitere Aktionen in Planung. Achtet auf Ankündigungen. Außerdem wichtig: Die Demo am 9. 7.. Hier könnte so Einiges zusammenkommen.

No Pasaran!

Für den libertären Kommunismus! “

https://linksunten.indymedia.org/de/node/183747

+++

„(B) Update Artikel zur Demo am 9.07. Rigaer 94 verteidigen! Investor*innenträume platzen lassen!“ -> https://linksunten.indymedia.org/de/node/183800

2.6. @ ZGK: FrequenZine Soliparty

20.00 Uhr ZGK: FrequenZine Soliparty
Soliparty für die Finanzierung des visuellen Projekts vom Kollektiv Grundfrequenz: FrequenZine, ein Raum für visuelle KünstlerInnen, PhotographerInnen, DiechterInnen, SchriftstellerInnen und Visionäre, sich bezüglich bestimmten Themen auszudrücken.
Ab 20.00 Uhr: Independent Kunst Markt, KüFa, Soli-Cocktails.
20.30 Uhr: Präsentation von FrequenZine n. 1 – Body and Technology.
Ab 22.00 Uhr: Party mit Memero (Closebrace M Openbrace), Chantall (Cyberrise), Re;not (A.T.N.T. – Cyberrise), Rebel Glitter, Bern Stein vs D!NAM!K (Grundfrequenz), Sux Interior (Mr. Cigarette Butt/Dead Tourists)
New Wave, Post Punk, Cold Wave, No Wave, Punk, Acid, Tekno.
Eintritt: Spende.
http://stressfaktor.squat.net/termine.php
http://grundfrequenz.tumblr.com/
http://frequenzine.tumblr.com/
http://www.russenbar.de/termine/zgk
http://www.stressfaktor.squat.net/termine.php?cat=7
http://zgk.blogsport.de/
(facebook.com/Scharni-38-215993841748708/)