mbf banner 2016 komplett

MBF 2016

MBF wagon crew:
* LRD (KPT)
* Muad´dib (KPT)
* Itzi (Monoton)
* Re&Not (ATNT)

Shipwreck crews and staff on board yet:
* old MBFies maincrew steerage
* Yaya23/Cyberrise sounds/soundsystem
* Kapatek(anahuac) soundsystem
* Muahd‘dib sounds
* LRD sounds
* Itzy (Monos) sounds
* Cyper visuals
* K::R lights
* Komar Traktor teknix
* Ministerium des Äußersten support
* Praxis/Datacide support and speech confirmed
* A-Sound support
* Vetomat support crew and speech
* GRR live DNB breakcore
* Aekre dj experimental hardcore
* SP_F_F / Das_Programm musician experimental hardcore noise electro
* Ben Bloodygrave digitalpunk musician
* Re:Not musician
* LTC musician
* Safety & awareness crew
* french crew
* italian crew
* polish crew
* dutch crew
* check crew
* slowa(l)ks
* Bündnis gegen die A100 speech confirmed
* (S29 speech inquired/requested)

    * (Supamolly speech inquired/requested)
    * („Ideenwerkstatt Freudenberg Areal“ speech inquired/answered)
    * (RAW/CC speech inquired/requested)

* Initiative Mietenstopp Friedrichshain requested
* An Initiative from other places and spaces
* and many more – a.m.m.
* to be announced soon – t.b.a.s.
* …
*

~

Textauszug aus der Anmeldung, zur Kundgebung und Demo 2016: PDF

~~~

~~~

mbf printout 2015

We‘re shipped the following crews on board:

On the Freestage from MBF at the Kundgebung play:
* DJ Komar Traktor / int. punkrock crust grind hardcore / CSSR/CZ/SK
* DJ Ken Mutante / J / elektro noise breakcore
* WideScope Colectif / J / DK / digital analog art noise breakcore performance act
* Los Juanma / 80ies punk wave / E / spain
* Schwund / D / punk art ndw new wave synth trash pop / Berlin
* Junkyard Rebellion / D / crossover rock prog groove / Berlin

On the demoparade:
* Kapatekanahuac (tekno, freetek, int., IT)
* Jungle Syndicate (oldschool, jungle, tekno, freetek, bristol, GB/UK/Engl.)
* Terraristatribe (tek., berlin, ger.)

Liveaction performance aside:
* GoGoTrash (czentrifuga)
* Bikewarcrew (artifitial bikeshow)

Support:
* Fahrende Gerüchteküche (küfa, van)
* Gekko (gastro)
* Suppe & Mucke (support)
* Silkscreenprint (by MetaMorphorot.)
* Zero Stresz (pizza)
* Praxis Records & Datacide (mag.)

Soli-Aftershowparty:
* Cyberrise & Friends – YAYA23 records (tekno, freetek, int., DE, IT, IL)
* VJ Cyper (DE)
* VJ GuineaPigs (GR)

~~~

all „tekno“ with „k“! ;)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

In german:

Am 21.6. wird es wieder die alternative, unabhängige, freie Bühne von M.-B.-F. mit gemeinfreier Musik, alternativer Kleinkunst und DIY – Aktionskunst sowie Infoständen, Siebdruck u.v.m., geben.

Diesmal findet Ihr uns in der RUMMELSBURGER BUCHT neben dem ehem. Jugendschiff Freibeuter an der alten Glashütte, gleich hinter dem Ostkreuz.

Mit dabei sind u.a.:

– Internationale DJ*ane’s und Musik-Künstler*innen -

s.o.

Außerdem:
* Siebdruck
* Spray-Art
* Spentbrewcollective
* Zero Stresz pizza collective
* and many more / u.v.m.

Angekündigte Redner*innen / Speeches:
* Opener from MBF-Collective
* CF from Praxis/Datacide zur kulturindustriellen Schieflage und gegen die GEMA
* Ehem. Tacheles people über Freiräume für Kunst und Kultur in Berlin
* Aktionsbündnis A100 stoppen über das Ostkreuz und die Autobahn
* Musikschullehrer*in zur prekären Situation der Musikausbildung in Berlin
* Freie Musiker*innen/Künstler*innen zur prekären Probe-Raumsituation
* Intermezzo from MBF -> leads to the Demo later on 9pm

---> Ab 21Uhr geht es dann los auf die Straße zur Nachttanzdemo!

Die Demo rollt von der Kundgebung von der ehem. Glashütte an der Kynaststraße, in der Kurve, dem Knick vor dem ehem. Jugendschiff Freibeuter los zum Ostkreuz.

Auftaktkundgebung der Demo ist dann am Ostkreuz, Hauptstraße Ecke Markgrafendamm, vor dem About Blank. Dann geht die Demo weiter durch den Rudolfkiez über die Stralauer Allee Richtung Eastside Gallery (ehem. Mauer und Todesstreifen) und die Oberbaumbrücke nach Kreuzberg rein.

Auf der Nachttanz-Demo / Parade wird es ebenso wieder politische Redebeiträge rund um die Themen Musik, Kunst und Kultur in Berlin und anderswo sowie Gentrifizierung u.v.m. geben. Außerdem werden wieder freie Musiker*innen, auf drei Wagen/Lastern, mit drei freien Soundsystemen, ihre gemeinfreie Musik live spielen.

Also
bleibt gespannt
seid dabei
nehmt euch die Freiheit des Tages und der Nacht der Musik
wenn es wieder heißt

! MUSIK BRAUCHT FREIRÄUME !

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email